Kursleiter der Ausbildung "Heilpraktiker für Psychotherapie"

Rudolf Schneider (Heilpraktiker für Psychotherapie; zertifizierter EMDR-Therapeut) arbeitet seit über 15 Jahren als Traumatherapeut in eigener Praxis. Seit 1996 bereitet er in seinen Kursen auf die Prüfung zum “Kleinen Heilpraktiker” vor und hat seit dieser Zeit mehr als 1000 Kursteilnehmer erfolgreich durch die Prüfung begleitet. Seine langjährige Erfahrung hat er in drei Büchern veröffentlicht. Im Sommer 2018 ist überdies die Neuauflage seiner "Lernkarten zum Heilpraktiker Psychotherapie" erschienen, mit allen Prüfungsfragen der schriftlichen Prüfung aus den letzten 10 Jahren.

In seinem Blog http://www.rudi-schneider.de berichtet er in regelmäßigen Abständen über Trends und Veränderungen in der schriftlichen und mündlichen Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie.

Gisela Schneider (Heilpraktikerin für Psychotherapie, Tochter von Rudolf Schneider) hat in den USA ihren Master-Abschluss in Psychotherapie gemacht und als dort approbierte Psychotherapeutin mit Kassenzulassung 6 Jahre lang in einer psychiatrischen Tagklinik gearbeitet. Sie hatte dabei mit Patienten zu tun, mit denen ein “Psycho-HP” normalerweise nicht arbeiten darf: Suchtkranke, Alkoholiker, Schizophrene, Patienten mit einer Borderline- oder einer Multiplen Persönlichkeitsstörung und viele Andere mehr. Ihre Erlebnisse mit Patienten lassen die in der ICD-10 aufgelisteten Krankheitsbilder lebendig werden und machen den Unterricht spannend und abwechslungsreich.

Gisela Schneider hat in der Klinik u.a. mit Verhaltenstherapie, Suchttherapie und Dialektisch-Behavioraler Therapie (nach Marsha Lineham) gearbeitet, so dass sie in den Kursen nicht nur Theorie vermittelt, sondern im Bereich "Therapieverfahren" viele persönliche Erfahrungen mit Klienten einbringen kann.

Frauke Grave (Heilpraktikerin für Psychotherapie) leitet nicht nur - zusammen mit Rudi und Gisela Schneider - einen Teil der HP-Kurse, sie ist auch die "gute Seele" in unserem Büro, ist Supervisorin in unserer BGT-Ausbildung und arbeitet in eigener Praxis neben der bei uns erlernten Bild-, Gestalt- und EMDR-Therapie auch mit tiergestützter Therapie (Alpakas). Überdies hat sie sich auf Coachings (in Kleingruppen oder als Einzelcoaching) zur gezielten Vorbereitung auf die mündliche Prüfung spezialisiert.